GRUNDSTÜCK RAHMANNSTRASSE 1-9 WECHSELT BESITZER

Die STRABAG Real Estate GmbH (SRE) hat das Grundstück "Rahmannstraße 1–9" im Eschborner Gewerbegebiet Süd von der CE 3 GmbH erworben, einer Gesellschaft der PHOENIX Real Estate Development GmbH und Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG. SRE plant auf dem rund 6.000 Quadratmeter großen Areal eine Büro-Projektentwicklung mit zwei Gebäuden. Vermittelt hat den Verkauf die Savills Immobilien Beratungs-GmbH. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Den Baubeginn strebt SRE für Mitte 2018 an.

Das Gewerbegebiet Süd in Eschborn umfasst 50 Hektar, grenzt an die BAB66 und beheimatet Arbeitsplätze für rund 20.000 Menschen. „Nicht zuletzt durch die aktuellen Neubauvorhaben hat sich das Gewerbegebiet Süd positiv entwickelt. Ich bin mir sicher, dass es in der Rhein-Main-Region perspektivisch weiter an Bedeutung gewinnt“, erläutert Andreas Hülsken, SRE-Bereichsleiter Rhein-Main. Durch zahlreiche neue Entwicklungen gewann der Standort zuletzt in städtebaulicher und architektonischer Hinsicht an Bedeutung. Die neu geplanten Projekte verleihen diesem positiven Trend zusätzliche Dynamik. Darüber hinaus sind die übrigen Rahmenbedingungen im Gewerbegebiet Süd auf Wachstum eingestellt. So wird sich beispielsweise dank der künftigen Autobahnabfahrt der BAB66 die Verkehrsanbindung deutlich bessern. Für Hülsken ist die Sachlage daher klar: „Wir freuen uns über den Grundstückserwerb. Und darüber, mit unseren geplanten modernen Bürogebäuden zur weiteren positiven Entwicklung des Gewerbegebiets Süd beitragen zu dürfen.“

https://www.strabag-real-estate.com/databases/internet/_public/content30.nsf/web30?Openagent&id=29FFA215B02031DCC12581AA002F1E44&men1=5&men2=3&sid=5118